Hallo, ich bin CHARLY
(Natural´S Cosmic Black Bear)


Willkommen auf meinem Blog

Montag, 30. Dezember 2013

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Freitag, 13. Dezember 2013

Alle meine Putenbällchen ...

Frauchen hat gestern abend gebacken und ich habe natürlich - wie immer - zugeschaut und ein bisschen beim Abwasch geholfen ;-)  Nachdem Frauchen den Teig zubereitet hat, hat sie sich dann mit 2 Schüsseln gemütlich vor dem Fernseher gesetzt. Ich war etwas irritiert ...seit wann darf Futter ins Wohnzimmer getragen werden ... ich darf das nicht *tse*!

Irgendwann verschwanden die im Backofen:



und ich habe natürlich sofort meine Position davor bezogen.



Ich sage Euch ... es hat gar nicht lange gedauert und ein Duft von Putenfleich und Kräuter der Provence zog in meine Nase ... sabbernd beobachtete ich jeden weiteren Schritt.

Endlich öffnete sie die Backofentür und ich wurde schon ganz unruhig, aber sie schüttete das Blech in eine große Schüssel und packte wieder 2 Bleche in den Backofen ....  

 
Frauchen, das kannst Du doch nicht machen.  Ich verhungere ...

Sie muss wohl meinen knurrenden Magen gehört haben, denn sie nahm 1 Kugel und pustete darauf herum, drückte sie mit den Fingern und meinte o.k.  und legte sie wieder hin. 

Ich war entsetzt ... das kann doch nicht sein ... 
Frauchen gib mir die Kugel ...

  Ich starrte sie an, stupste sie an und rannte zu meinem Liegeplatz, legte mich brav hin und ja, sie hat es gemerkt. Dann legte sie mir diese Kugel zwischen meinen Pfoten und ich dachte, jetzt bitte nicht dieses Spiel ... aber doch ... das Wort:  "nein" wurde ausgesprochen und dann auch noch mit erhobenem Zeigefinger.

o.k., ich gucke es nicht an ... ich warte ganz brav auf das Wort ... 
mein Kopf wird immer schwerer, Frauchen sag schon, nu mach: 


endlich

 nom nom nom ...

 Heute morgen hat sie dann .... jajajajajajajajaaaaaaa .... 
meine KEKSDOSE aus dem Schrank geholt ... 

Was meint Ihr, habe ich die Kugel geklaut, die da so nah lag ?


Natürlich nicht ... ich versau mir doch nicht den Tag mit IHR
und übrigens will ich noch mehr von den Kugeln haben. Die sind richtig lecker!

Danke Frauchen!

Pfötchen,
Charly


PS:  Frauchen sagt, dass sie dieses Rezept aus dem Buch 
"Meine Kekse" vom Kynos Verlag hat. 
Da sind noch ganz viele andere leckere Sachen für uns Fellnasen drin.


Mittwoch, 11. Dezember 2013

Mein Winter-Outfit ... I am not amused!

Frauchen hat mir doch tatsächlich so einen OVERALL gekauft. 
SIE meint, dass es dafür 2 Gründe gibt:
  1. Ich habe kein dickes Unterfell, also nur die langen Deckhaare und die halten mich bei Nässe und kaltem Wind nicht warm (also wenn ich nur an der Leine laufe)  und deshalb friere ich und zittere wie Espenlaub. Das ist meinem Frauchen natürlich aufgefallen und deshalb hat sie sich erkundigt, ob ich denn nun friere oder ob sie es sich einbildet. 

    Die Antwortet lautet: Ein Hund ohne "Unterwolle" friert tatsächlich! 
  2. Da ich ja ein "Pfützensuchgerät" bin und nach jedem Spaziergang aussehe wie ein Erdferkel und danach abgeduscht werden muss und das auch nicht so toll für mein Fell ist, hat sie lange nach einer Lösung gesucht und nun muss ich es tragen:  Das Ganzkörper-Kondom -ähm- den Overall meine ich.

Das ist der Regen-Overall von Hurtta (Größe 551) ...
der hält mich aber nur trocken und hat keine Wärmefunktion.


Im seitlichen Profil sieht es dann so aus  ... 


... und von hinten gibt es auch eine Ansicht :-) 



... und dieses Foto wollte ich hier nicht zeigen ... aber SIE macht ja was sie will.
Schließlich ist das meine Unterwäsche "für die sehr kalten Tage"
unter dem Overall ... ein Fleece-Pullover

... I am not amused!



 Tja, meine lieben Fellkumpels ...
lasst Euch ein dickes Fell wachsen, sonst müsst ihr auch so rumlaufen *heuuuuuuuul*


Pfötchen,
Charly


Unser Dezember-Ausflug ...

...  mit unserer Hunderunde Eifel sollte zur Burg Satzvey (53894 Mechernich) gehen. Erst eine schöne Wanderung durch die Schavener Heide und anschließend zur Burg mit Weihnachtsmarkt.

Ich hatte ja versprochen, zu berichten!

Das kann ich aber nicht, weil Frauchen an dem Wochenende Probleme mit ihrem Fuß hatte und "humpelnd" wollte sie nicht mit. Also haben wir es uns zu Hause gemütlich gemacht und später die schönen Bilder von unserem Kumpel Pelle angeschaut.

Das nächste Abenteuer findet dann in 2014 statt und dann sind wir wieder dabei.

Pfötchen,
Charly